G-klärt: Wie funktioniert das amerikanische Wahlsystem?

Am 3. November entscheidet sich, wer der nächste US-Präsident wird: Donald Trump oder sein Herausforderer Joe Biden. Wer im Wahlkampf die Nase vorne hat, hat aber noch nicht automatisch gewonnen. Im amerikanischen Wahlsystem kann man die Wahl auch noch dann gewinnen, wenn man weniger Stimmen als der Gegner hat. Warum das so ist und wie genau das Wahlsystem funktioniert, erklären wir im Video genauer.