G-checkt: Was machen Skytexter?

Schriftzüge im Himmel - das sieht man häufiger. Verantwortlich für die rund 200 Meter großen Buchstaben ist ein Team von Kunstpiloten. Für sie ist solch eine Aktion Spaß und Anspannung zugleich, denn ein Moment der Unachtsamkeit könnte in solch einer Formation schnell gefährlich werden. Wie die sogenannten Skytexter arbeiten, hat sich "Galileo" genauer angeschaut.