Guter Zweck: Eishockey-Fans werfen Teddybären auf das Eis

Was fliegt da durch die Luft? Das sind Teddybären. Die sind aber nicht für die Spieler sondern für kranke Kinder. Diese Weihnachtstradition gibt es beim Eishockey bereits seit 1993. Zuschauer bringen Kuscheltiere mit ins Stadion und werfen sie aufs Eis.