Irmela Mensah-Schramm: Die coolste Oma der Berliner Graffiti-Szene

Die 73-jährige Irmela Mensah-Schramm ist seit 32 Jahren als Menschenrechtsaktivistin vor allem in Berlin und Brandenburg unterwegs, um rassistische, antisemitische oder schwulenfeindliche Sticker und Graffiti zu beseitigen.