Mehr zum Staubfan Robert Merkle

Wissenschaftler Robert Merkle bereitet an der Uni Augsburg winzige Staubproben für das Rasterelektronenmikroskop vor – damit lassen sich Objekte bis zu 800- millionenfach vergrößern. Aber seht selbst.