Mitarbeiter im Tiefkühllager - Ein Job für eiskalte Profis

Die Nachfrage nach Tiefkühlgerichten steigr durch die Krise. Um zu gewährleisten, dass die Supermarktregale immer voll sind, müssen die Arbeiter in Tiefkühllager besonders hart zupacken - und das bei Minus 23 Grad. Wie anstrengend die Arbeit ist, hat Reporter Matthias Fiedler drei Tage lang getestet.