Smog London

Es ist der Abend des 5. Dezembers 1952. Plötzlich verdichtet sich der Nebel in London, doch bald wird aus dem Nebel ein gefährlicher Massenmörder. Die Sichtweite geht auf wenige Zentimeter zurück. Fußgänger verlaufen sich, Autofahrer müssen ihre Autos stehen lassen und sich zu Fuß durchschlagen.