Galileo WM CopyCreated with Sketch.
  1. Galileo WM CopyCreated with Sketch.Galileo
  2. Technik
Play-to-earn Games Computerspieler

Play-to-earn-Games: Was ist das und wie kannst du damit reich werden?

Videospiele zocken und dabei auch noch Geld verdienen: Was skurril klingt, ist tatsächlich möglich. Denn mit Play-to-earn-Games kannst du über Blockchain Gewinne machen. Das geht allerdings nur über Umwege. Wir erklären, was hinter dem Trend steckt. Im Clip: Blockchain einfach erklärt.
Play-to-earn-Games: Was ist das und wie kannst du damit reich werden?
12

Play-to-earn-Games: Das musst du dazu wissen

  • Ein digitales Monster basteln, damit spielen - und es dann für mehr als 700.000 Euro verkaufen: In Play-to-earn-Games ist das möglich, wenn du Glück hast.

  • In den Blockchain-Spielen sammelst du Kryptowährungen und einzigartige digitale Objekte, sogenannte Non-Fungible Token oder NFT.

  • Die Dinge existieren im echten Leben nicht, es gibt sie nur virtuell. Trotzdem kannst du sie auf Online-Marktplätzen verkaufen. Abhängig vom Spiel kannst du Items für umgerechnet mehrere 100 oder sogar mehrere 10.000 Euro handeln.

  • In südostasiatischen Ländern wie den Philippinen oder Indonesien zocken manche Spieler:innen diese Games professionell. Bis zu 1.000 Euro pro Monat nehmen sie ein. Aber nicht nur dort boomen Play-to-earn-Spiele.

  • Es gibt unzählige Krypto-Games aller möglichen Kategorien, die du am Computer oder auf dem Smartphone zocken kannst. Das Prinzip könnte die Spielebranche revolutionieren: Auch große Games-Firmen wie Electronic Arts oder Ubisoft wollen Play-to-earn-Elemente in Spiele einbauen.

Dieses digitale Monster war zum Zeitpunkt des Verkaufs 700.000 Euro wert

Externer Inhalt

Dieses Element stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram und Youtube.

Um diese Inhalte anzuzeigen, aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards in den

Das bekannteste NFT-Game: Axie Infinity

Virtuelle Monster züchten musst du im bekanntesten Play-to-earn-Game Axie Infinity. Das vietnamesische Videospielstudio Sky Mavis hat es 2018 herausgebracht.

Darin schickst du deine Axies in Kämpfe und trainierst sie. Das Prinzip ist ähnlich wie bei Pokémon.

Aber jede knubbelige Kreatur ist einzigartig, es handelt sich bei ihnen um NFT. Deine Axies kannst du deshalb auch verkaufen.

2 Millionen Spieler:innen sind in Axie Infinity aktiv. Bis September wurden NFT im Wert von 1,8 Milliarden Euro gehandelt. 700.000 Euro brachte das teuerste Axie bisher ein.

Unten erklären wir, wie du Axie Infinity spielst.

So verdienst du mit dem Play-to-earn-Game Axie Infinity Geld

  • 🛒

    Kaufe 3 virtuelle Monster auf dem Marktplatz von Axie Infinity.

  • 🥊

    Schicke deine Axies in Kämpfe, die nach einem komplexen System funktionieren.

  • 💰

    Gewinne In-Game-Währung und Erfahrungspunkte - auch bei täglichen Missionen.

  • 💏

    Züchte mit dem erspielten Geld neue Axies: Kreuze 2 Monster und zahle Geld.

  • 🏋

    Trainiere deine Axies und verkaufe sie auf dem Marktplatz.

  • 💸

    Tausche die In-Game-Währung in Kryptowährung und dann in klassisches Geld.

Das sind die bekanntesten Krypto-Games

Play-to-earn-Games Axie Infinity
Jedes Monster in Axie Infinity verfügt über eine einzigartige Kombination von...
Play-to-earn-Games Decentraland
In der virtuellen Welt von Decentraland kannst du Grundstücke und Gebäude kaufen...
Play-to-earn-Games The Sandbox
Auch in The Sandbox erschaffst du mit anderen Spieler:innen eine virtuelle Welt: Du...
Play-to-earn-Games Gods Unchained
Beim Kartenspiel Gods Unchained sammelst du NFT-Karten und erspielst sie in Duellen.
Play-to-earn-Games Sorare
Sorare ist ein Mix aus Panini-Sammelbildern, Fantasy-Sport und Fussball-Manager. Die...
Play-to-earn-Games Zed Run
Digitale Pferde züchtest du in Zed Run - und schickst sie anschließend in Rennen....
Play-to-earn-Games Axie Infinity
Play-to-earn-Games Decentraland
Play-to-earn-Games The Sandbox
Play-to-earn-Games Gods Unchained
Play-to-earn-Games Sorare
Play-to-earn-Games Zed Run

Wie verdiene ich nun Geld in den Play-to-earn-Games?

  • Je nach Art des Blockchain-Games hast du verschiedene Optionen, um deine Kasse klingeln zu lassen.
  • Möglichkeit 1: Du sammelst oder erspielst verschiedene Arten von NFT. Das können Monster, Grundstücke oder diverse Objekte sein - von Blumentöpfen und Spielkarten über Snowboards bis hin zu Schuhen. Alles virtuell, natürlich.
  • All diese NFT kannst du bei Online-Marktplätzen oder direkt im Spiel anbieten. Wie viel Geld du bekommst, hängt von der Nachfrage ab.
  • Möglichkeit 2: Innerhalb eines Blockchain-Games kannst du oft Kryptowährung erspielen. Die meisten Spiele haben eigene In-Game-Währungen.
  • Gewinnt beispielsweise dein Monster in Axie Infinity einen Kampf, bekommst du Smooth Love Potions (SLP) oder Axie Infinity Shards (AXS). Außerdem kannst du Missionen erfüllen und dafür Geld in den 2 In-Game-Währungen erhalten.
  • Das In-Game-Geld kannst du dann in andere Kryptowährungen umtauschen, etwa Bitcoin oder Ethereum.
  • Möglichkeit 3: Besitzt du viele Axies, kannst du sie an Neulinge verleihen. Du kassierst dann einen Anteil an den Beträgen, die sie erspielen.

Was ist der Unterschied zwischen Blockchain-Spielen und anderen Games?

  • 🩳

    In vielen Computerspielen kannst du Ausrüstung, Kleidung oder Waffen kaufen, um deinen Charakter zu personalisieren oder stärker zu machen.

  • 🏭

    Diese Objekte gehören dir aber nur innerhalb des Games, du hast sie von der Spielefirma lizenziert. Außerhalb davon haben sie keinen Wert. Du kannst sie weder mitnehmen noch verkaufen.

  • 👾

    Anders funktionieren Play-to-earn- bzw. Blockchain-Games. Als NFT sind die Objekte einzigartig - und sie gehören nur dir allein.

  • 📜

    Der Besitz eines NFT wird auf die Blockchain geschrieben, der Technologie, auf der auch Kryptowährungen basieren. Das ist fälschungssicher und das NFT kann nicht vermehrt, kopiert oder zerstört werden. Es ist für alle klar, dass es dir gehört.

  • 💰

    Die NFT kannst du behalten, tauschen oder mit ihnen handeln, auch außerhalb des Spiels. Sie behalten also ihren Wert.

Blockchain: So funktioniert sie

Play-to-earn-Games: Gibt es auch einen Haken?

  • 💶

    Manche Expert:innen nennen Play-to-earn-Games lieber Pay-to-earn-Spiele. Denn oft musst du entweder das Spiel oder bestimmte Objekte kaufen, um loslegen zu können. Und das kann teuer werden.

  • 💰

    Bei Axie Infinity beispielsweise brauchst du zum Einstieg 3 Axies. Zusammen können diese allerdings 1.000 Euro kosten, wenn sie gut sind. Wenn du Pech hast, spielst du das Geld nicht wieder rein.

  • 🏋

    Es ist aber nicht immer so. In vielen Games darfst du kostenlos mitmachen, etwa beim 2022 startenden Guild of Guardians. Damit deine Figuren etwas wert sind, musst du sie weiterentwickeln und trainieren.

  • 🤷

    Ob du in Blockchain-Games wirklich Geld verdienst, hängt davon ab, wie groß die Nachfrage ist. Wenn niemand deine NFT will, oder das Game plötzlich nicht mehr angesagt bist, bleibst du auf In-Game-Währung oder NFT sitzen.

  • 📉

    Wie viel du einnimmst, hängt vom Kurs der In-Game-Währung und der Kryptowährung ab, in die du sie tauschst. Sie alle unterliegen starken Schwankungen.

  • 📊

    Bei Axie Infinity etwa kann eine Einheit der In-Game-Währung SLP mal 2 und mal 30 Cent wert sein. Spielst du den ganzen Tag und ergatterst 150 davon, hast du entweder 3 oder 45 Euro. Hochgerechnet auf den Monat ist der Unterschied riesig.

  • 🎮

    Um Geld zu verdienen, musst du also entweder sehr viel Glück haben - oder exzessiv spielen. Such dir also am besten ein Game aus, das dir auch Spaß macht.

NFT - was ist das eigentlich?

NFT - was ist das eigentlich?

Vor allem in der Kunst-Welt hört man den Begriff immer häufiger: Non-Fungible Tokens. Was dahintersteckt, wo man NFT-Kunst kaufen kann und wie viel Geld manche damit verdienen, haben wir uns genauer angesehen.

Diese NFT-Games werden von Spieler:innen 2022 sehnsüchtig erwartet

  • Illuvium ist ein Open-World-Action-Rollenspiel: Spieler:innen sammeln in einer Fantasy-Welt Monster. Aus diesen Illuvials stellen sie Teams zusammen und schicken sie in Turniere und Wettkämpfe. Illuvials, Items und Grundstücke kannst du als NFT handeln und besitzen.
  • Guild of Guardians erinnert an das Action-Rollenspiel Diablo. Wie dort erkundest du Dungeons, besiegst Monster und sammelst Gegenstände. Unterwegs bist du mit einer Truppe aus 36 Figuren. Deine Held:innen, ihre Tiere und Ausrüstungsgegenstände sind natürlich NFT.
  • My Neighbor Alice erinnert an den Nintendo-Hit Animal Crossing: Auf Inseln errichten Spieler:innen eigene Welten mit Gebäuden und Grundstücken. Alle Items und das Land bestehen in Form von NFT. Es soll Aufgaben und Aktivitäten geben, bei denen du In-Game-Geld verdienst - und sogar Events.
Veröffentlicht: 09.03.2022 / Autor: Claudia Frickel