Themenseiten-Hintergrund

PlayStation 5: Lohnt sich die Next-Gen-Konsole von Sony für dich?

Auf diesen Release haben PlayStation-Fans sehnsüchtig gewartet. Ab 19. November wird endlich die PlayStation 5 ausgeliefert. Galileo checkt, was die Next-Gen-Konsole von Sony technisch zu bieten hat und für wen sie sich lohnt.
Teaserbild: PlayStation 5: Lohnt sich die Next-Gen-Konsole von Sony für dich?

Das Wichtigste zum Thema PlayStation 5

  • Am 19. November ist Feiertag für alle Fans der Sony PlayStation: Rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft kommt die PS5 auf den Markt.

  • Zum Release haben Käufer die Wahl, ob sie die Next-Gen-Konsole mit oder ohne Laufwerk haben möchten. Was die PS5 technisch drauf hat und für wen sich ein Kauf lohnt, siehst du in den nächsten Abschnitten.

  • Wichtig: In Stores vor Ort wird die PlayStation 5 zunächst nicht angeboten. Das soll vermeidbare Menschen-Ansammlungen in Corona-Zeiten verhindern.

Mit oder ohne Laufwerk? Deine Entscheidung

Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft erscheint die PlayStation 5 von Sony. Beim Kauf hast du die Wahl zwischen 2 Varianten: Mit eingebautem Laufwerk kostet die PS5 499 Euro. Ohne Laufwerk ist sie für 399 Euro zu haben.

Wer kein Laufwerk benötigt, muss keine Nachteile in der Performance befürchten. Abgesehen vom Laufwerk sind beide PS5-Varianten technisch absolut identisch.

Vorerst kannst du die PS5 übrigens nur online kaufen. Um in der Corona-Pandemie Menschenansammlungen in Geschäften zu umgehen, bieten Händler die PlayStation 5 nur in ihren Online-Shops an.

PlayStation 5 Vorbestellung


Bereits die Vorbestellung verlief ziemlich chaotisch: Wochenlang war die PS5 fast nirgends erhältlich. Zum offiziellen Release haben viele Online-Händler aber wieder Konsolen auf Lager.
© picture alliance/Robin Utrecht

Das hat die PlayStation 5 technisch zu bieten

  • 🎮

    Das wohl größte Highlight ist der neue DualSense-Controller. So passt sich die Vibration detailliert dem Game an: Steht der Avatar auf Glas, ist die Vibration härter als etwa auf sandigem Untergrund.

  • 🏋

    Auch beinhalten die hinteren L2- und R2-Knöpfe sogenannte adaptive Trigger. Das bedeutet, anstatt wie bisher variiert der Widerstand beim Tastendrücken je nach Spiel-Situation: Hebst du im Spiel zum Beispiel etwas Schweres an, musst du fester drücken.

  • 🎤

    Außerdem hat der DualSense-Controller jetzt neben Lautsprechern auch ein Mikrofon. Das kann zwar kein Headset ersetzen, für kurze Gespräche reicht es aber aus.

  • 🔉

    Abgesehen vom Controller glänzt die PS5 mit einem irre schnellen SSD-Speicher (Solid State Drive). Bedeutet: keine langen Ladezeiten mehr. Auch ist die Lüftung im Gegensatz zur PlayStation 4 leiser.

  • 💾

    Einziges Problem an der Festplatte: Abzüglich des Betriebssystems bleiben noch rund 650 Gigabyte. Da Top-Games gern mal über 50 Gigabyte belegen, hält der Speicher nicht ewig. Womöglich wird der PS5-Speicher später aber erweiterbar sein.

  • 📺

    Außerdem verspricht Sony mit der PlayStation 5 durch 4K-Auflösung sowie Raytracing gestochen scharfe Bilder und realistische Licht- und Schatten-Effekte.

  • 👨‍💻

    Die Umsetzung dieser Features liegt aber bei den Game-Entwicklern. Nicht zuletzt hängt die Bildqualität auch von deinem TV ab. Nicht alle PS5-Spiele sehen also automatisch besser aus als Games auf der PS4.

  • 🛋

    Die Größe der PS5 könnte übrigens zur Herausforderung für manche Möbel werden. Mit rund 40 Zentimetern Höhe und einem Gewicht von 4,5 Kilogramm ist sie wesentlich wuchtiger als ihr Vorgänger.

Das ewig junge Duell: Playstation, Xbox oder Nintendo?

Konsolenbattle: Nintendo, Xbox oder Playstation?

Das ewig junge Duell: Playstation, Xbox oder Nintendo?

Die Spielkonsolenhersteller kämpfen schon seit Jahren um die Marktherrschaft. Nun geht das Battle mit neuen Modellen in die nächste Runde. Galileo hat sich die 3 Konkurrenten genauer angeschaut.

Xbox Series X und Series S: Was hat die Konkurrenz im Angebot?

  • 📅

    Bereits seit 10. November ist auch die neue Generation der Xbox-Konsolen erhältlich: Xbox Series X und die kleinere Xbox Series S.

  • 💰

    Preislich liegen die leistungsstärkere Xbox Series X und die PlayStation 5 mit 499 Euro gleichauf. Die etwas schwächere Xbox Series S gibt's für 299 Euro.

  • 😓

    Bei Prozessor, Grafik-Chip und Speicherplatz kann die PS5 nicht mit der Xbox Series X mithalten.

  • 💪

    In der Nutzung ist der SSD-Speicher der PlayStation 5 jedoch ungefähr doppelt so schnell wie der Xbox-Speicher. Als Spieler wirst du diesen Unterschied vermutlich eher bemerken.

Für wen lohnt sich ein Kauf der Sony PS5?

Besitzt du bereits eine PS4 und hält sich deine Neugier auf die technischen Upgrades in Grenzen, spricht wenig für einen sofortigen Kauf einer PlayStation 5.

Mal abgesehen von etwa "Spider-Man: Miles Morales" gibt es zudem in der ersten Zeit nur wenige PS5-Spiele. Auch könnte die Abwärts-Kompatibilität Probleme bereiten: Zwar sollen die meisten PS4-Games auch auf der PS5 laufen, aber eben vielleicht nicht alle.

Hast du hingegen noch keine Konsole und suchst nach unterhaltsamer Beschäftigung gerade in Zeiten von Social Distancing, zahlt sich die Investition in eine PlayStation 5 sicherlich aus.

Bedenke vorm Kauf aber nicht nur den Preis der PS5 selbst. Auch die Games sind mit rund 60 Euro nicht so günstig.

Ohnehin könnte sich ein PS5-Kauf zum Start etwas hinziehen. Auch wenn die Online-Shops zum Release wieder Konsolen auf Lager haben, sind ihre Kontingente begrenzt.

Wirst du dir eine PS5 kaufen?

Veröffentlicht: 19.11.2020 / Autor: Alexander Duebbert