Themenseiten-Hintergrund

Klein, aber kräftig: Das ist der stärkste Muskel in deinem Körper

Bizeps und Trizeps können einpacken, sogar auf Bodybuilder-Niveau. Denn der stärkste Muskel im Körper ist dein Kaumuskel!

Das Wichtigste zum Thema Kaumuskel

  • Der stärkste Muskel in deinem Körper ist der Kaumuskel. Im Verhältnis zu seiner sehr geringen Größe hat er verdammt viel Kraft. Ohne ihn könntest du kein Fleisch, keine Nüsse und keine harten Sachen kleinbeißen.

  • Dein Kau-Muskel hat eine Beißkraft von 80 Kilogramm - auch ganz ohne Training. Damit ist er stärker als der Kaumuskel eines Wolfes. Der schafft nur eine Beißkraft von 60 Kilogramm.

  • Genau genommen hast du 4 Kaumuskeln, die das Kiefergelenk bewegen. Dein Kiefer geht nicht nur auf und zu, sondern ist auch nach rechts und links flexibel. Dadurch kannst du Nahrung beißen und zermalmen.

Weitere Muskeln der Superlative

  • 🤰

    Den größten Muskel besitzt nur ein Teil der Bevölkerung - nämlich die Frauen. Denn der Gebärmuttermuskel vergrößert sich während einer Schwangerschaft auf das 30-fache. Er reicht vom Unterleib bis zu den Rippen.

  • 🙇

    Der flächenmäßig größte Muskel, den alle Menschen haben, ist der Große Rückenmuskel. Rein volumenmäßig betrachtet ist jedoch der Gesäßmuskel der größte.

  • 👂

    Der kleinste Muskel ist der Steigbügelmuskel, den jeder im Ohr hat. Er ist nur etwa 3 mm groß. Durch sehr lauten Schall wird er reflexartig aktiviert und schützt dadurch das Innenohr vor hohen Schallpegeln.

  • 🧘

    Der längste Muskel ist der Schneidermuskel, der sich an der Vorderseite des Oberschenkels vom Becken bis zur Innenseite des Schienbeins zieht. Durch ihn kannst du Hüfte und Knie beugen. Nach ihm wurde der Schneidersitz benannt.

  • 👁️

    Die aktivsten Muskeln sind die Augenmuskeln. Denn sie bewegen sich alle paar Sekunden, auch wenn du faul auf dem Sofa liegst. Hier befindet sich auch der schnellste Muskel, denn um das Auge vor Fremdkörpern oder Spritzern zu schützen, muss er sich blitzschnell zusammenziehen.

  • ❤️

    Der ausdauerndste und gleichzeitig auch wichtigste Muskel ist der Herzmuskel. Pro Jahr pumpt er 2,5 Millionen Liter Blut durch den Körper. Würde er sich eine Ruhepause gönnen, bliebe das Herz stehen.

Lust auf Gehirn-Training? Teste dich im Muskel-Quiz!

Wie viele Muskeln besitzt ein Mensch?

  • Jeder Mensch besitzt etwa 650 Muskeln. Den größten Teil davon haben wir alle, doch manche Muskeln gehören nicht zur Standardausstattung des Körpers. Andere verkümmerten wie beispielsweise die Muskeln, durch die du mit den Ohren wackeln kannst – das kann nicht jeder, lässt sich aber trainieren.
  • Beim Knutschen bewegen sich 34 Muskeln, aus 8 davon besteht die Zunge. Kein Wunder, dass du durch intensives Küssen viele Kalorien verbrennen kannst. Dass du zum Stirnrunzeln 40, zum Lächeln nur 17 Muskeln brauchst, ist aber ein Gerücht, tatsächlich reichen 2. Beim Tippen einer SMS sind rund 30 Muskeln aktiv.
  • Rund 40 Prozent des Gewichts eines Mannes macht die Muskulatur aus, Frauen hingegen haben nur einen Muskelanteil von 30 Prozent. Etwa zwei Drittel deiner Muskeln kannst du bewusst steuern, die anderen werden durch Reflexe aktiviert oder funktionieren automatisch.
Veröffentlicht: 09.08.2020 / Autor: Galileo

Noch mehr zum Staunen