Themenseiten-Hintergrund

Darum drehen sich Hunde, bevor sie sich hinlegen

Schräge Marotte oder tieferer Sinn? Hier erfährst du, warum Hunde immer erst im Kreis laufen, bevor sie sich schlafen legen.
Dein Hund dreht sich immer im Kreis bevor er sich hinlegt? Das ist der Grund.

Das Wichtigste zum Thema Warum drehen sich Hunde, bevor sie sich hinlegen

  • Dass Hunde sich im Kreis drehen, bevor sie sich in ihr Körbchen oder Hundebett legen, ist ein Verhalten aus alten Zeiten, als Hunde noch in der Wildnis lebten und sich selbst um ihren Schlafplatz kümmern mussten.

  • Meist traten die Hunde hohes Gras oder Unterholz kreisförmig nieder, um für sich und ihre Welpen einen bequemen Schlafplatz zu schaffen. Damit setzten sie außerdem für andere Artgenossen das Zeichen: Hier ist schon besetzt! Ein klassisches Territorialverhalten.

  • Außerdem diente der Rundlauf der Sicherheit, da gefährliche Tiere wie Schlangen oder Insekten aufgescheucht und vertrieben wurden. Gleichzeitig schnupperte der Hund in alle Richtungen, ob Gefahr drohte.

Warum drehen sich Hunde sonst noch?

  • 💩

    Manche Hunde drehen erstmal eine Runde, bevor sie ihr Geschäft verrichten. Das ist genau wie das Im-Kreis-Laufen vor dem Hinlegen ein angeborenes Verhalten und dient der Absicherung des Geländes, zusätzlich aber auch zur Markierung. Denn Hunde besitzen an den Pfoten Drüsen, die Duftstoffe absondern.

  • 🐜

    Dein Hund könnte Flöhe haben. Durch den Juckreiz dreht er sich wie wild im Kreis, um die Viecher wieder loszuwerden.

  • 🐕

    Das Drehen kann auch an übermäßigem Stress liegen, genauso wie das Wedeln mit dem Schwanz, das oft als Freude fehlinterpretiert wird.

  • 🐶

    Du hast einen Hund aus dem Tierheim geholt und bemerkst, dass er ständig im Kreis läuft? Dann wurde er von seinem Vorbesitzer vielleicht in einer sehr eintönigen Umgebung aufgezogen. Beschäftige ihn mit Suchspielen und viel Abwechslung, dann bessert sich das Verhalten meist von alleine.

  • 🧠

    Ist dein Hund bereits älter und fängt an, sich im Kreis zu drehen? Dann könnte das an einer Demenz liegen und dein Vierbeiner hat dadurch die Orientierung verloren.

Sind Hunde mit Wölfen verwandt?

  • Eine Frage, die vielen als ganz logisch erscheint, die jedoch tatsächlich gar nicht so einfach zu beantworten ist. Denn durch eine Erbgut-Analyse konnten Wissenschaftler der University of Chicago keine eindeutige Abstammung des Haushundes vom Wolf nachweisen. Sehr viel mehr gehen die Forscher derzeit davon aus, dass Wolf und Haushund gleichermaßen von einem noch älteren, wolfsähnlichen Vorfahren abstammen.
  • Wann der Hund zum besten Freund des Menschen geworden ist, gibt ebenfalls noch immer Rätsel auf. Ursprünglich wurde angenommen, dass die Domestizierung der Hunde mit des Sesshaftwerdung des Menschen einherging. Inzwischen sind jedoch Hinweise aufgetaucht, dass bereits die Jäger und Sammler von Hunden begleitet wurden.
Veröffentlicht: 20.05.2020 / Autor: Galileo