Galileo WM CopyCreated with Sketch.
  1. Galileo WM CopyCreated with Sketch.Galileo
  2. Food
Ostergerichte aus aller Welt

Ostern weltweit: Probier mal Paskha, Matjessilltårta und Torta Pasqualina

Bunte Eier und Schinken sind dir zu langweilig? Rund um den Globus kommen an Ostern ausgefallene Gerichte auf den Tisch. Wir zeigen, wie du Simnel-Cake, Paskha, Matjessilltårta und Torta Pasqualina nachkochen kannst. Im Clip: Noch mehr internationale Leckereien.
Ostern weltweit: Probier mal Paskha, Matjessilltårta und Torta Pasqualina
12

Dee’s Oster-Simnel-Cake

Simnel Cake


So sieht der fertige Simnel Cake von Dee aus.
© Galileo

Zutaten

300 g Marzipan

175 g weiche Butter

175 g Streuzucker

3 Eier

175 g Mehl

2 TL gemahlenen Zimt

1 TL Mixed Spices (*britische Gewürzmischung, besteht unter anderem aus Muskatnuss, Piment, Nelken)

2 TL gemahlenen Ingwer

Abrieb einer Orange

Abrieb einer Zitrone

150 g getrocknete Sultaninen

75 g  Rosinen

75 g kandierte und geviertelte Kirschen

Dekoration:

1 bis 2 EL Aprikosen-Marmelade

essbare Blüten

Zubereitung

  • 🍒

    Optional - alle getrockneten Früchte über Nacht in 50 ml Rum einweichen.

  • 🎂

    Den Backofen auf 150 Grad vorheizen. Die Hälfte des Marzipans circa 5 Millimeter dick ausrollen, und mithilfe der Kuchenform (15 Zentimeter Durchmesser) ausstechen, sodass er genau reinpasst. Beiseite legen. Die Kuchenform mit Backpapier auslegen.

  • 🧈

    Butter, Zucker, Eier, Mehl, Zimt, Ingwer, Mixed Spices, Orangen- und Zitronenschalen in eine große Schüssel geben. Mit einem Rührgerät alle Zutaten gut miteinander vermengen. Zuletzt die Sultaninen, Rosinen und Kirschen und allen überschüssigen Rum dazugeben (wenn du die Früchte über Nacht darin eingelegt hast).

  • 🟡

    Die Hälfte des Teigs in die Kuchenform geben und so verteilen, dass sie eine gleichmäßige Oberfläche hat. Die runde Marzipan-Platte darauflegen. Dann den Rest des Teigs obendrauf gleichmäßig verteilen.

  • 🔥

    Für etwa 2 bis 2¼ Stunden backen, bis der Kuchen fest ist und schön hochgegangen ist. 10 Minuten in der Kuchenform auskühlen lassen, und erst dann zum weiteren Abkühlen herausnehmen.

  • 🍑

    Wenn der Kuchen ausgekühlt ist, die Aprikosen-Marmelade mit ein bisschen Wasser erhitzen. Die Oberfläche des Kuchens mit einem scharfen Messer so schneiden, dass sie eben ist. Mit Aprikosenmarmelade einreiben.

  • 🍰

    Den restlichen Marzipan ausrollen, und zu einem Kreis ausstechen, der exakt auf den Kuchen passt. Den Marzipan andrücken. 11 Marzipankugeln rollen und auf dem Kuchen verteilen. Mit einem Flambierbrenner den Marzipan kurz karamellisieren, bis er leicht gebräunt ist.

  • 🌺

    Dann mit essbaren Blüten dekorieren und genießen!

So nascht die Welt zu Ostern

So nascht die Welt zu Ostern

Je bunter und süßer, desto besser! In Russland ist das Osterfest noch wichtiger als Weihnachten und wird opulent gefeiert. Im englischsprachigen Raum bevorzugt man alte Original-Rezepte von Großbritannien bis Australien. Weitere Naschereien gibt's im Video.

Johannas Matjessilltårta

Matjessilltårta Kuchen zu Ostern


Matjessilltårta ist eine schwedische Matjes-Torte. Sie wird traditionell an Ostern serviert.
© Galileo

Zutaten

Für jeweils eine Schicht Brot und Quark

- 3 große Heringe

- 1 Bund Schnittlauch

- 150 ml Sahne

- 150 ml Sour Cream

- 150 ml Quark

- 3 Gelatine-Blätter

Für den Boden

- Roggenbrot (kavring)

- geschmolzene Butter

Dekoration

- Rote Zwiebeln

- Kaviar

- essbare Blüten

- Radieschen-Scheiben

Zubereitung

  • 💧

    Die Gelatine in Wasser einweichen.

  • 🍞

    Butter in einem Topf schmelzen. Das Brot fein hacken oder mit einer Küchenmaschine zerkleinern und dann mit der zerlassenen Butter mischen. Die Brot-Butter-Mischung in einer Kuchenform auslegen und andrücken.

  • 🐟

    Den Hering und den Schnittlauch klein hacken.

  • 🥄

    Die Sahne schlagen, und mit Quark und Sour Cream sowie dem Fisch und dem Schnittlauch mischen.

  • 🥶

    Zuletzt die Gelatine schmelzen und in die Creme geben. Alles auf dem Kuchenboden verteilen und dann für einige Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

Olgas Paskha

Pashka Kuchen aus Russland


Typisch für ein russisches Osterfest: Pashka. Olgas Rezept gibt's unten.

Zutaten

500 g Tworog (russischer Hüttenkäse)

80 ml Sour Cream

30 g Butter

60 g Puderzucker

66 g Rosinen

Prise Salz

Vanille

Zubereitung

  • 🧀

    Den Tworog durch ein Sieb streichen, und gut mit der Sour Cream, weicher Butter, Puderzucker und einer Prise Salz verrühren. Es sollten keine Klumpen mehr zu sehen sein. Rosinen und Vanille dazugeben.

  • 💪

    Ein angefeuchtetes Käsetuch in die Paskha-Form legen und die Creme einfüllen. Die Form mit einem Brett schließen und einem kleinen Gewicht beschweren. Die Masse kann gut 1 bis 1,5 Zentimeter aus der Form herausschauen.

  • 💧

    Einen Tag im Kühlschrank ruhen lassen. Wichtig: Die Feuchtigkeit, die in dieser Zeit herausgepresst wird, muss ablaufen können, damit die Creme dicht und elastisch wird.

  • 🍬

    Am nächsten Tag die Creme aus der Form stürzen und mit Nüssen, kandierten und getrockneten Früchten dekorieren.

Eiergerichte aus aller Welt

Eiergerichte aus aller Welt

Bei uns kommen an Ostern klassisch Hühnereier auf den Tisch. In anderen Ländern dagegen Straußen- oder Ameiseneier. Wir haben die außergewöhnlichen Gerichte probiert!

Veröffentlicht: 01.04.2021 / Autor: Franziska Schosser